Hier geht es zu Ihrem kostenlosen Erstgesprächpfeilrechts

Personalverrechnung

In der Personalverrechnung übernehmen wir nicht nur Ihre monatliche Lohn- und Gehaltsabrechnung, sondern beraten sie in allen Fragen des Arbeitsrechts. Wir übernehmen An-, Ab- und Änderungsmeldungen bei den zuständigen Sozialversicherungsträgern.
Sie brauchen sich nicht mit kollektivvertraglichen Anpassungen, sowie Abrechnungen von Sonderzahlungen und Berechnungen von Abfertigungsansprüchen beschäftigen. Wir übernehmen dies in unserer Personalverrechnung.
Wollen sie einen neuen Mitarbeiter einstellen, so können Sie sich mit unserem Lohnkostenrechner einen ersten Überblick über die Lohnkosten verschaffen. Hier werden auch das Urlaubs- und Weihnachtsgeld berücksichtig.
Eine häufig gestellte Frage an unsere Personalverrechnung ist, welches Dienstverhältnis eingegangen werden soll. Als ersten Überblick finden Sie hier die Eckpunkte der drei häufigsten Dienstverhältnisse.
Eine Checkliste zu den Dienstverhältnissen zum Ausdrucken finden Sie auch hier:

Dienstvertrag

  • Dauerschuldverhältnis
  • Eingliederung in Organisation
  • persönliche Arbeitspflicht
  • persönliche Abhängigkeit
  • wirtschaftliche Abhängigkeit
  • Arbeit mit vom Dienstgeber zur Verfügung gestellten Arbeitsmitteln
  • Erfolg/Misserfolg geht auf Rechnung des Dienstgebers

Freier Dienstvertrag

  • Dauerschuldverhältnis
  • keine Eingliederung in Organisation
  • grundsätzlich persönliche Arbeitspflicht
  • persönliche Abhängigkeit fehlt (eher)
  • wirtschaftliche Abhängigkeit
  • verwendet eigene Arbeitsmittel
  • übernimmt keine Erfolgsgarantie

Werkvertrag

  • Zielschuldverhältnis, konkreter abgrenzbarer Auftrag, Vereinbarung endet automatisch mit der Erfüllung des Auftrages
  • auf Erfolg ausgerichtet
  • keine Eingliederung in die Organisation des Auftraggebers
  • Vertretungsrecht - die einzelnen Arbeiten können jederzeit und ohne Zustimmung des Auftraggebers an Dritte delegiert werden
  • keine persönliche Abhängigkeit
  • keine wirtschaftliche Abhängigkeit
  • Der Auftraggeber hat kein Weisungsrecht in Bezug auf den Arbeitsablauf oder die Arbeitsfolge
  • Es gibt keine Vorgaben hinsichtlich Arbeitsort und Zeit
  • Auftragnehmer verwendet eigene Arbeitsmittel
  • Die Entlohnung erfolgt nach Erbringung der vereinbarten Leistung bzw. Übergabe des Werkes

Um auf Ihre individuelle Situation in der Personalverrechnung besser eingehen zu können, fordern Sie hier ein kostenloses Erstgespräch an

Erfahrungen & Bewertungen zu Heller Consult Tax & Business Solutions GmbH

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.